navigation
Film

"Female pleasure" am Wiler "Tag der Frau"

Anlässlich des Weltfrauentags, der jährlich am 8. März stattfindet, organisiert das OK einen Wiler "Tag der Frau". Ein Abend zum Nachdenken, Diskutieren und Festen. Auch Männer sind an diesem Anlass herzlich eingeladen.
Im Rahmen dieses Programms, das sonst mehrheitlich im Stadtsaal stattfindet, zeigt das Cinewil um 18 Uhr den Film "Female pleasure". Vor dem Film wird für alle Gäste ein Cüpli offeriert.

Zum Film:
In ihrem Dokumentarfilm "#Female Pleasure" widmet sich Regisseurin Barbara Miller fünf jungen Frauen, die jeweils einer der fünf Weltreligionen angehören und eine Sache gemeinsam haben: Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav kämpfen gegen die Dämonisierung der weiblichen Sexualität, die in Zeiten von zunehmendem religiösem Fanatismus um sich greift, und setzen sich für Aufklärung und sexuelle Selbstbestimmung aller Frauen ein. Aufgrund ihres Engagement sehen sich die fünf Frauen in ihrer Gesellschaft oder ihrer religiösen Gemeinschaft Diffamierung, Verfolgung und sogar Todesdrohungen ausgesetzt. Auch die Suche ihrer Protagonistinnen nach Liebe und einem erfüllten Sexleben in der modernen Welt zeigt die Regisseurin.

Der Abend geht nach dem Film im Stadtsaal weiter mit einer der Ausstellung "Wiler Frauen im Laufe der Zeit" und einem Podiumsgespräch mit verschiedenen Wiler Frauen, u.a. Nationalrätin Barbara Gysi.
Datum
Fr, 08. Mär. 2019, 18:00 - 20:00 h
Zusatzinformationen
Ticket zu 13.- Fr.
Veranstalter/-in
Kino Cinewil
Kontaktmail
powered by anthrazit