navigation
Theater/Tanz

ICH ESSE DEINEN SCHATTEN

Experimentteller Tanz trifft auf experimentelle Musik
Gemeinsam ist ihnen eine poetische Sprache, in der Klang- und Bildräume erstehen. In einem publikumsnahen Kammerspiel fügen sich 10 archaisch, rituell anmutende Bilder zu einer Erzählung vom ewigen Kreislauf zusammen.
In Ich esse deinen Schatten tritt Micha Stuhlmann mit ihrem Körper in einer rätselhaften, geradezu unfassbaren und manchmal fast unerträglichen Weise in eine Wirklichkeit und zeigt sich darin in ihrer Zerbrechlichkeit, Unberechenbarkeit und Flüchtigkeit.
Diese Aspekte stehen in Gegensatz zur aktuell angesagten Selbstoptimierung im Bereich Körperkultur.
Die rituell anmutende Atmosphäre der Inszenierung verweist auf die Ursprünge des Menschseins und auf dessen magisches Denken und Erleben.
Die Inszenierung berührt in zweierlei Hinsicht Grenzen inhaltlich, wie ästhetisch. Sie berührt die Tatsache unserer Sterblichkeit und den geheimen Wunsch daraus gerettet zu werden oder wenigstens Antwort zu bekommen auf die ersten und letzten Fragen des Menschseins.
Mit dieser Perspektive gerät diese Arbeit auch in die aktuelle Diskussion um den «Homo Deus» - grundlegende anthropologische wie philosophische Fragen werden aufgeworfen. Was macht letztendlich den Menschen zum Menschen? Und sie setzt die Frage nach Utopien im Zeitalter der Digitalisierung fort.
Die Akteurin tritt dem Publikum als verletzliches Wesen gegenüber und rüttelt mit ihrer Körperlichkeit und eigensinnigen Ausdrucksweise an den Wirklichkeiten des Zuschauers. Sie setzt sich abschätzenden Blicken aus, begibt sich in eine scheinbare Opferposition, um im nächsten Moment die Perspektive zu wenden - zur Täterin zu werden - ein Spiel mit ambivalenten Empfindungen.
MICHA STUHLMANN: Konzept, Text, Tanz
BEAT KELLER: Komposition, Klang
RENÉ SCHMALZ: Dramaturgische Begleitung, Licht
EMMA GRETA LÄMMel: Kostüm
JACQUES ERLANGER: Produktionsleitung WWW.MICHA-STUHLMANN.COM
Datum
Sa, 25. Mai. 2019, 19:30 - 21:00 h
Adresse
Dachstock, Marktgasse 88, 9500 Wil
Zusatzinformationen
Ticketing: eventfrog.ch
Preise: CHF 25/20
Veranstalter/-in
Micha Stuhlmann Ensemble
Kontaktperson
Jacques Erlanger
Kontaktmail
powered by anthrazit